Sitzverlegung - auch über die nationalen Grenzen hinweg

Gesellschaften wollen oder müssen nicht selten ihren Sitz verlegen. Innerhalb Deutschlands ist dies mit notarieller Hilfe unproblematisch möglich.

Auf Grundlage der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes ist es seit kurzem auch möglich den Sitz über die nationalen Grenzen hinweg zu verlegen, z.B. nach Deutschland oder aus Deutschland heraus.  

 

 

 

Bei diesem sehr komplexen Vorgang haben wir bereits zahlreiche Gesellschaften betreut und strukturieren diesen Vorgang für unsere Klienten.

Weiterführende Materialien zum Thema Sitzverlegung über nationale Grenzen hinweg


Ihre Ansprechpartner im Fachgebiet Unternehmensstruktur

Claußnitzer

Frau Christin Claußnitzer

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Vereinsrecht

0351 47305-13 0351 47305-10

Nagel

Frau Astrid Nagel

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-24 0351 47305-10

Piosetzny

Frau Ulrike Piosetzny

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-17 0351 47305-10

Strnad, LL.M.

Frau Korina Strnad, LL.M.

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-291 0351 47305-10

Fremdsprachen: Englisch



Aktuelle Rechtsprechung zum Thema Unternehmensstruktur

06.03.2020

Unternehmen und Umwandlung

Wahrung des Prinzips der Kontinuität der Mitgliedschaft beim Eintritt eines persönlich haftenden Gesellschafters mit Eintragung des Formwechsels einer GmbH in eine KG

Kennung: OLG Oldenburg 12 W 133/19

Weiterlesen

04.03.2020

Unternehmen und Umwandlung

Veräußerung und Belastung von Grundstücken durch den für einen als Testamentsvollstrecker eingesetzten Kaufmann handelnden Prokuristen

Kennung: OLG Köln 2 Wx 346/19

Weiterlesen