GmbH/UG (haftungsbeschränkt) und AG

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und die Aktiengesellschaften (AG) sind Kapitalgesellschaften. Eine Sonderform ist die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA). Charakteristisch für die Kapitalgesellschaft ist, dass für den Gesellschafter und seine Beitragsverpflichtung die Leistung einer grundsätzlich genau begrenzten Kapitalleistung im Vordergrund steht. Vertreten wird die Kapitalgesellschaft durch ihre Geschäftsführer bzw. Vorstände. Dies können Gesellschafter, aber auch fremde Dritte sein. Kapitalgesellschaften unterliegen den gesetzlichen Mitbestimmungsvorschriften.

Das Stammkapital einer GmbH beträgt mindestens 25.000,-- Euro, das einer Aktiengesellschaft mindestens 50.000,- Euro. Das Vermögen der Gesellschaft bildet den Haftungsfonds für die Gläubiger der Gesellschaft, denen die einzelnen Gesellschafter grundsätzlich nicht haften.

Das Gesetz sieht zwei unterschiedliche Gründungsverfahren vor, die auch kombiniert werden können: die Bargründung und die Sachgründung. Die Gründung muß notariell beurkundet werden. Der Gesellschaftsvertrag einer GmbH kann sehr flexibel gestaltet werden. Die Regelungen für eine AG sind enger und sehen strengere Formerfordernisse vor. Der Notar entwirft den für Sie optimalen Gesellschaftsvertrag. Die Kapitalgesellschaft entsteht erst mit ihrer Eintragung im Handelsregister.

UG (haftungsbeschränkt):
Von der Konzeption her handelt es sich bei der UG (haftungsbeschränkt) nicht um eine neue Rechtsform, sondern um eine Sonderform der GmbH mit einem besonderen Rechtsformzusatz und einigen wenigen Ausnahmeregelungen. Grundsätzlich findet auf diese Sonderform der GmbH das gesamt GmbH-Recht Anwendung.
In der Presse wurde die UG (haftungsbeschränkt) häufig als sog. „Mini-GmbH“ bezeichnet.

Auch die sog. ´kleine AG´ ist keine eigenständige neue Rechtsform. Der Gesetzgeber hat vielmehr für AG´s die nicht börsennotiert sind, eine Reihe von Erleichterungen geschaffen.

Die AG erfreut sich immer größerer Akzeptanz. Sie ist die optimale Kapitalsammelstelle. Wir begleiten Sie auf dem Weg in diese Rechtsform und auch weiter mit anderen Beratern bis hin zum Börsengang.