Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Mietverhältnisse
Beschreibungen des Begriffes:

Mietverhältnisse

Handelt es sich bei dem Kaufobjekt um ein vermietetes Mehrfamilienhaus, wird der Käufer oftmals anstelle des Verkäufers in die bestehenden Mietverhältnisse eintreten. Da der Mietübergang kraft Gesetzes erst mit Eigentumsumschreibung eintritt, sollte der Verkäufer den Käufer bereits im Kaufvertrag dazu bevollmächtigen, gegebenenfalls erforderliche Erklärungen gegenüber den Mietern abzugeben und alle Rechte aus den Mietverträgen ab Besitzübergang an den Käufer abzutreten. Will demgegenüber der Käufer selbst in das Haus einziehen (Einfamilienhaus), muss der Verkäufer das Grundstück eventuell selbst räumen. Für die Räumung können Fristen vereinbart werden, deren Überschreitung Vertragsstrafen oder Schadensersatzansprüche zugunsten des Käufers auslöst. Auch kann sich der Verkäufer wegen seiner Räumungsverpflichtung in der Urkunde der Zwangsvollstreckung unterwerfen.

Zurück