Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Kaufpreis
Beschreibungen des Begriffes:

Kaufpreis

Meist ist ein fester Betrag vereinbart. Ob dieser Betrag für das Objekt angemessen ist, muss der Erwerber selbst entscheiden. Der Notar kann und darf zu solchen wirtschaftlichen Fragen keine Beratung vornehmen.Der Kaufpreis wird aus steuerlichen Gründen in die Kosten für Grund und Boden, für Stellplätze bzw. Garagen, für die Altbausubstanz und für die Baumaßnahme selbst unterteilt. Allerdings besteht für das Finanzamt hinsichtlich der Verteilung des Kaufpreises auf diese Positionen durch die Vertragsparteien keine Bindung. Zugrundezulegen ist also immer der Wert, den Grund und Boden zum Zeitpunkt des Abschlusses bzw. des Wirksamwerdens des Bauträgervertrages haben.

Zurück