Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Handelsregister
Beschreibungen des Begriffes:

Handelsregister

Das Handelsregister ist ein öffentliches Verzeichnis, das Eintragungen über die angemeldeten Kaufleute enthält. Es wird von bestimmten Amtsgerichten, Registergerichten, geführt. Das Handelsregister erfüllt eine Publikations, Beweis, Kontroll und Schutzfunktion. Eingetragen werden z.B. Firma, Sitz, Geschäftsanschrift, Niederlassung und Zweigniederlassungen, Gegenstand des Unternehmens, vertretungsberechtigte Personen, Rechtsform des Unternehmens und Stammkapital der Gesellschaft bzw. Haftsumme der Gesellschafter bei der KG. Beim Handelsregister können auch Dokumente des Unternehmens eingesehen und abgerufen werden. Kommt es bei dem Kaufmann zu Änderungen, so müssen diese ins Handelsregister eingetragen werden. Eintragungspflichtige Änderungen sind z.B.: Änderung der Firma des Unternehmens, Verlegung des Unternehmenssitzes, Änderungen des Gesellschaftsvertrages von Kapitalgesellschaften, Errichtung einer Zweigniederlassung, Änderungen bei den Geschäftsführern, Erteilung oder Widerruf einer Prokura, Änderung der Gesellschafter von OHG oder KG, Wechsel der Unterschriftsbefugnis. Eine Handelsregisteranmeldung muss durch den Notar beglaubigt werden. In der Regel bereitet der Notar den Text der Anmeldung vor, reicht ihn elektronisch zum Handelsregister ein und überwacht die Eintragung.

Zurück