Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Gewährleistung
Beschreibungen des Begriffes:

Gewährleistung

Hierbei geht es um die Frage, für welche Mängel der Bauträger einzustehen hat. Man unterscheidet zwischen Rechtsmangel und Sachmangel. Rechtsmängel sind solche Umstände, die dem lastenfreien Eigentumsübergang am Vertragsobjekt entgegenstehen. Sachmängel sind solche Mängel, die das Grundstück oder das Bauwerk in seiner physischen Beschaffenheit betreffen. Hinsichtlich des Grundstückes wird die Gewährleistung für Sachmängel meistens ausgeschlossen.Für das Bauwerk ist ein solcher Haftungsausschluss nicht möglich. Hier beträgt die Haftungsfrist fünf Jahre ab Abnahme.

Zurück