Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: gesetzliches Rücktrittsrecht wegen Zahlungsverzuges
Beschreibungen des Begriffes:

gesetzliches Rücktrittsrecht wegen Zahlungsverzuges

Dazu muss der Verkäufer den Käufer zunächst zur Zahlung mahnen, ihm eine weitere Zahlungsfrist setzen und ihm dabei unmißverständlich androhen, dass er bei Nichtzahlung innerhalb dieser Frist die Erfüllung des Kaufvertrages ablehnen und zurücktreten werde. Anschließend kann er den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären. Die Mahnung ist entbehrlich, wenn der Käufer auf eine Zahlungsaufforderung (Rechnung) hin 30 Tage lang keine Zahlung geleistet hat.

Zurück