Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Die Firma
Beschreibungen des Begriffes:

Die Firma

Die Firma des Kaufmanns ist der Name, unter dem er seine Geschäfte betreibt, seine Unterschrift abgibt, klagt und verklagt werden kann (§ 17 HGB). Die Firma wird im Handelsregister eingetragen. Die Firma muss von einer reinen Geschäftsbezeichnung z.B. `Bäcker am Neumarkt´ abgegrenzt werden. Bei der Wahl der Firma ist der Kaufmann grundsätzlich frei. Es können Personenfirmen (Einzelkaufmann oder Gesellschafter stellen Vor und/oder Nachnamen zur Verfügung), Sachfirmen (Beschreibung der Tätigkeit des Unternehmens), Mischfirmen (Kombination aus Personen, Sach oder Phantasiefirma) oder Phantasiefirmen (frei gewählter Ausdruck) gewählt werden.Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass die Firma nicht irreführend ist. Sie muss zur Unterscheidung der Firma von anderen geeignet sein und sie ausreichend Kennzeichnen. Des weiteren muss ihr ein Rechtsformzusatz hinzugefügt werden (GmbH/UG, AG, OHG, KG etc.).

Zurück