Unternehmensformen

Der wichtigste Schritt beginnt lange vor der eigentlichen Gründung. Die Qual der Unternehmensformwahl, denn keine Rechtsform ist ideal für alle Belange – ein akzeptabler Weg findet sich aber für jede Firma. Welche Unternehmensformen überhaupt zur Verfügung stehen, soll im Folgenden dargestellt werden, wobei die Aufzählung nicht abschließend sein soll. Wie die Firmengründung dann jeweils abläuft, finden Sie bei der jeweiligen Unternehmensform.

Der einfachste Weg zum eigenen Unternehmen sind der eingetragene Kaufmann und die Personengesellschaften. Die wichtigsten Aspekte dabei: Die Inhaber und Gesellschafter haften persönlich für alle Risiken und Verpflichtungen der Gesellschaft. Außerdem ist die Geschäftsführung durch Fremde ausgeschlossen.


Kaufmann

Als Einzelunternehmer gibt es die Möglichkeit sich als Kaufmann ins Handelsregister eintragen zu lassen (e.K.).

Personengesellschaften

Zu den Personengesellschaften zählen u.a. die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), die offene Handelsgesellschaft (oHG), die Kommanditgesellschaft (KG), die stille Gesellschaft, die Partnerschaft und die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV).

Je größer ein Unternehmen, desto mehr Geld und Risiko ist im Spiel. Damit auch Gesellschafter von größeren Firmen gut schlafen können, gibt es Gesellschaften mit gemindertem Haftungsrisiko. Die Sicherheit müssen sich die Gesellschafter jedoch mit einem Pflichtkapital erkaufen, welches sie in die Gesellschaft einzahlen müssen.

Kapitalgesellschaften

Die Aktiengesellschaft (AG), die Europäische Aktiengesellschaft (SE), die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und deren Sonderformen die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA), die UG (haftungsbeschränkt), sowie die englische Limited (Ltd.) sind Kapitalgesellschaften. Eine Mischform stellt die GmbH & Co. KG, eine Sonderform der KG, dar 

Wir beraten Sie gerne in unserem Notariat bei der Wahl der richtigen Unternehmensform und begleiten Sie auch gerne dann bei der Umsetzung weiter.

Aber keine Sorge, kaum eine Entscheidung ist für die Ewigkeit. Eine Umwandlung und Umstrukturierung sind später immer noch möglich. 


Ihre Ansprechpartner im Fachgebiet Unternehmensgründung

Claußnitzer

Frau Christin Claußnitzer

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Vereinsrecht

0351 47305-13 0351 47305-10

Nagel

Frau Astrid Nagel

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-24 0351 47305-10

Piosetzny

Frau Ulrike Piosetzny

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-17 0351 47305-10

Seliger

Frau Marleen Seliger

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-16 0351 47305-10

Fremdsprachen: Englisch

Strnad, LL.M.

Frau Korina Strnad, LL.M.

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-291 0351 47305-10

Fremdsprachen: Englisch

Bach

Frau Ass. iur. Claudia Bach

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

0351 47305-53 0351 47305-10



Aktuelle Rechtsprechung zum Thema Unternehmensgründung

12.08.2017

Unternehmen und Umwandlung

Eine im britischen Register gelöschte Limited ist nicht mehr partei- oder prozessfähig

Kennung: BGH VII ZR 112/14

Weiterlesen

08.08.2017

Unternehmen und Umwandlung

Schadensersatzpflicht aus einer Patronatserklärung nach Insolvenzanfechtung

Kennung: BGH IX ZR 95/16

Weiterlesen
Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.